Dreifache Highlight-Wanderung

Unser Wandertipp beinhaltet gleich drei Highlights während einer recht überschaubaren Tour. Es geht über den Wamberg zum Eckbauer und zum Schluss noch durch die Partnachklamm.

Los geht´s am Skistadion. Gut erreichbar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (inklusive in Ihrer Kurkarte). Sie können auch auf dem vorhandenen Parkplatz kostenpflichtig parken. Vom Stadion gehen Sie rechts am Klinkum Garmisch-Partenkirchen vorbei. Dort führt Sie die Beschilderung in Richtung Wamberg.

Highlight 1: Der Wamberg

Nach etwa 45 – 60 Minuten erreichen Sie eines der höchstgelegenen Kirchdörfer Deutschlands. Das kleine Dorf liegt auf ca. 1000 Höhenmeter und trägt bis heute einen noch sehr traditionellen Charakter. Sollte Sie der Durst oder Hunger schon umhertreiben, dann empfiehlt sich ein Abstecher zum Gasthof Wamberg, sonst geht es direkt weiter zum Eckbauer. 

200 weitere Höhenmeter entlang wunderschöner Wiesen sind nach gut 30 Minuten erklommen. Das tolle Bergpanorama begleitet Sie die meiste Zeit Ihres Weges. 

Hightlight 2: Der Eckbauer

Oben am Eckbauer angekommen bietet Ihnen der Berg ein 365 Grad Panorama auf das Wettersteingebirge, das Elmauer Tal und natürlich auf Garmisch-Partenkirchen. Die urige Hütte auf ca. 1200 Meter lädt zur Brotzeit im Biergarten ein. Bergblick inklusive. 
Sollten Sie schon genug haben, dann empfiehlt sich die Talfahrt mit der neuen Eckbauer Gondel. Diese bringt Sie in ca. 10 Minuten zurück zum Ausgangspunkt.
Ist noch genug Energie vorhanden, so sollte der Abstieg über die Partnachklamm Ihre Wahl sein.
Unmittelbar hinter der Hütte beginnt der Weg in Richtung Tal. Nach ca. 30 – 45 Minuten erreichen Sie den Hintereingang der Partnachklamm.

Highlight 3: Die Partnachklamm

Genießen Sie in vollen Zügen die 800 Meter lange und der ca. 60 Meter hohen Klamm. Sie ist wirklich beeindruckend und fasziniert selbst einheimische immer wieder. Etliche Wassermassen durchströmen die Klamm. Auch die Akustik ist einmalig.
Ein ca. 20 minütiger Wanderweg ist von der Klamm bis zum Skistadion zu bewältigen, sodass Sie wieder am Ausgangspunkt angelangen.

Gesamtdauer: Ca. 3-4 Stunden

Höhenmeter: ca. 500m

Höchster Punkt: 1236m