Eine sehr gute Alternative zum Skifahren bietet das Rodeln. Dafür gibt es in Garmisch-Partenkirchen mehrere Möglichkeiten. An dieser Stelle möchten wir eine davon vorstellen: Die St. Martin Hütte

Kleine Wanderung, dann geht’s los

Diese Variante ist zugegebener Maßen die etwas sportlichere, da Sie zuerst einen etwa 1 – 1 1/2 stündige Wanderung zur St. Martin Hütte vornehmen müssen. Vom Hotel aus gehen Sie ca. 15 Minuten zur Bayernhalle. Von dort aus geht es zuerst zum Kramerplateauweg und weiter zur Hütte. Der Anstieg ist nur mäßig steil und ist angenehm zu gehen. Der Aufstieg lohnt sich auf jeden Fall! Die Aussicht auf Garmisch-Partenkirchen und das Wettersteingebirge sind einmalig. Die Hütte bietet eine warme Küche und Brotzeit, teilweise ist sie sogar bis Nachts um 22.30 Uhr (Stirnlampe wird benötigt) geöffnet. Mehr Informationen gibt es hier.

Nach einer herrlichen Einkehr geht es weiter abwärts auf dem selben Weg, den Sie hochgestiegen sind. Der Rodelhang wird regelmäßig präperiert und bietet perfekte Bedingungen und einen Heidenspaß. Die Abfahrt dauert ca. 10-15 Minuten. Ende des Rodelhanges ist entweder die Bayernhalle oder Sie biegen mit Ihrem Rodel vorher rechts ab auf die Leitle Hang. Den Hang können Sie dann nach Lust und Laune noch mehrmals beklimmen und herunterfahren. Gerade für Kinder eine Gaudi!

Neu: Kostenloser Rodelverleih für unsere Gäste

Kostenloser Rodelverleih im Hotel Zugspitze

Unsere Gäste können sich während Ihres Aufenthaltes einen Schlitten oder wahlweise auch einen „Zipfelbob“ ausleihen und das kostenlos (solang der Vorrat reicht)! Die Rodel leihen Sie sich dann bei unserem Empfangsteam aus.

Alternativ können Sie auch die Rodelpisten auf der Zugspitze nutzen. Diese werden begleitet von Skiliften und es ist kein Aufstieg notwendig. Wir beraten Sie gerne an unserer Rezeption.