Home

14Mai 2019

Heute stellt unser Küchenchef Georg Strohmeyer Ihnen ein Forellen Tatar Rezept vor. In unserem Fall kommt der Fisch aus der Fischzucht unserer Wahl aus Mittenwald: Platzfisch. Wir wünschen viel Spaß bei der Zubereitung und einen guten Appetit!

Forelle, rauchige Rübe, Senfsalat, Creme Fraiche

Zutaten für 4 Personen

400g Forellen Filet

Vom heimischen Gärtner: Rote und weiße Rüben (Rote Bete, Weiße Bete, Teltower Rübchen)

Japanischer Senfsalat (bei unserem Gärtner der Renner)

100g Creme Fraiche (30 % Fett)

Vollkorn Brot Chip

Die Forellen beziehen wir selbstverständlich von einem lokalen Züchter. Die Mittenwalder Fischerei mit eigener Aufzucht in Klais züchtet Forellen, Saiblinge und Lachsforellen. Siehe auch Frischer Fisch von Platzfisch.

Zubereitung :

Die Rübchen und den Senfsalat waschen, die Rübchen in einem Topf mit etwas Kümmel und Salz weichkochen, etwa 20 min. Den gewaschenen Senfsalat etwas zurecht zupfen und mit einem feuchten Tuch abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Die Rübchen nach dem Kochen schälen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. In einem feuerfesten Behälter, den man leicht verschließen kann, etwas Rauchmehl anzünden (am besten Buchenmehl verwenden). Die Rübchen etwa 20 min räuchern.

Nach dem Räuchern etwas Olivenöl, Meersalz und nach Geschmack geräucherten Paprika dazu geben.

Creme Fraiche mit einen Schneebesen in einer Schüssel aufschlagen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Brot in eine feine Scheiben schneiden und auf ein Blech geben. Hier mit Olivenöl marinieren, mit Knoblauch, Rosmarin, Thymian und Salz etwas würzen und aromatisieren. Im Ofen bei 160° C goldbraun backen.

Nun zur Forelle

In unserem Fall kaufen wir die Forelle beim ortsansässigen Fischer aus Mittenwald der seinen Fisch mit Kranzbach Wasser züchtet.

Die Forellen filetieren und die Gräten ziehen. Die Haut vom Filet entfernen. Das Fleisch nun klein schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Anrichten

Alle vorbereiteten Zutaten bereitstellen, das Tatar in einen Anrichte-Ring drücken und in Form bringen, die Rübchen halbieren oder ganz lassen und auf den Teller stellen oder legen. Die Creme Fraiche mit einem Spritzbeutel auf den Teller spritzen. Den Brot Chip an das Tatar legen. Nun den Senfsalat mit etwas Olivenöl und Salz marinieren und auf dem Teller anrichten.

Heute mal nicht selber kochen?

02Apr 2019

Wir freuen uns Ihnen unsere neuen engagierten Nachwuchskräfte vorzustellen. Seit 2018 bilden wir vier neue Auszubildende im Hotel Zugspitze aus. Restaurantfachmann Quaisar Ali, Hotelfachfrau Lilija Rumjanseva und Koch Danijel Milinovic sowie Restaurantfachfrau Emily Brieske. Alle sind hoch motiviert und arbeiten bereits fleißig im Hotelgeschehen mit. Wir freuen uns sehr über unsere neuen jungen Kollegen und wünschen ihnen viel Erfolg in ihrer Ausbildung!

Wie sieht eine Ausbildung im Hotel Zugspitze aus?

Für alle Azubis gilt eine Ausbildungszeit von 3 Jahren. 3-4 Tage Praxis im Hotel und 1-2 Tage Theorie in der Schule ist der Regelfall. 

Restaurantfachkräfte sind hauptsächlich im Restaurant Service tätig und an der Bar. „Schnuppern“ aber auch mal in der Abteilung Küche. Sie erlernen die fachlich richtigen Vorgehensweisen des Tischeindeckens, des Servierens, Weinberatung und vieles mehr.

Hotelfachkräfte durchlaufen jede Abteilung im Haus wie das Restaurant, die Bar, die Rezeption und das Housekeeping sowie die Küche in größeren Zeitabständen. Das Hauptmerkmal der Ausbildung liegt auf Service und Rezeption. Sie erlernen annähernd die selben Fähigkeiten, wie eine Restaurantfachkraft allerdings zeitlich begrenzter. Außerdem erlernen sie alle Tätigkeiten, die an der Rezeption anfallen.

Köche durchlaufen während Ihrer Ausbildungszeit alle Abteilungen in der Küche wie zum Beispiel Gardemanger (Kalte Küche), Saucier etc. Sie dürfen aber auch die Abteilung Restaurant kennenlernen.

Arbeiten, wo anderen Urlaub machen – Ausbildungsplätze 2020

Sie möchten auch gerne eine Ausbildung im Hotel Zugspitze beginnen? Wir suchen jedes Jahr neue Azubis in allen Abteilungen. Unser Direktor Frank Erhard freut sich auf Ihre Bewerbung!

Unsere neuen Azubis seit 2018
02Mrz 2019

Überaus erfreut hat uns die Auszeichnung des Bib Gourmand, welcher durch Michelin verliehen wird. Bekannt gegeben wurden alle prämierten Restaurants am 01. März 2019. Das ganze Hotel Zugspitze Team ist begeistert über diese Ehrung, ganz besonders unser Küchenteam.

„Ich bin stolz auf die Auszeichnung und ganz besonders auf mein Team. Wir sind auf dem richtigen Weg und machen weiter so!“ so Küchenchef Georg Strohmeyer.

Bib Gourmand

Ein Maximum an Schlemmerei für bis 37€: gute Produkte, die schön zur Geltung gebracht werden, eine moderate Rechnung, eine Küche mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Guide Michilin Deutschland 2019

Jährlich werden die Bib Gourmand Restaurants von Michelin Inspektoren aktualisiert. Die Joseph Naus Stub’n findet man als einziges Restaurant in Garmisch-Partenkirchen im Guide Michelin Deutschland 2019 mit dieser Auszeichnung. Die Kriterien sind Produktqualität, Sorgfalt, Präzision bei der Zubereitung, harmonischer Geschmack und ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Links: Patissier Kevin Müller, Direktor Frank Erhard, Azubi Narong Poramet, Sous Chef Jürgen Bayer, Demi Chef de Partie Hannes Lechner und Küchenchef Georg Strohmeyer (rechts)

Vitale Frühlingskarte ab März

Unser Küchenchef Georg Strohmeyer hat für unsere Gäste eine neue Karte kreiiert, welche über den ganzen März verfügbar sein wird. Die vitalen Gerichte sind der perfekte Start in den Frühling. Leichte, frische und leckere Gerichte erwarten Sie im Hotel Zugspitze, der Joseph Naus Stub’n und im Zugspitz Stad’l.

Gestalten Sie Ihr persönliches Menü

Stellen Sie Ihr Menü nach Ihrem Gusto zusammen. 3-Gang (37,00 Euro), 4-Gang (45,00 Euro) und 5-Gang Menü (55,00 Euro) stellen Sie nach belieben von unserer Karte zusammen. In unserer Joseph Naus Stub’n oder in unserem Zugspitz Stad’l verwöhnen wir Sie nach allen Künsten des Kochens.

Bib Gourmand Auszeichnung 2019 für die Joseph Naus Stub’n
08Feb 2019

420cm Naturschnee erwarten Sie derzeit auf Deutschlands höchstem Berg der Zugspitze. Der heftige Schneefall Mitte Januar sorgte für perfekte Bedingungen für Skifahrer und Snowboarder. Auf 2600 Meter Höhe genießen Sie außer den 11 Pistenkilometern zusätzlich noch das schöne Bergpanorma der vielen Gipfel aus den Nachbarländern. Aber auch das Classic Skigebiet in Garmisch-Partenkirchen ist mit 260cm Schneehöhe die perfekte Ausgangslage für Ihren Wintersport. 40 Pistenkilometer sorgen für viel Abwechslung.

Die Skilifte auf der Zugspitze haben noch bis zum 01. Mai 2019 geöffnet

Noch bis in den Frühling hinein können Sie unter besten Bedingungen auf der Zugspitze skifahren. Erst am 01.05.2019 ist der letzte Tag der Saison.

Nur 5 Minuten Fußweg zur Zugspitzbahn

Genießen Sie die tolle Lage unseres Hotels. Wir sind nicht nur zentral im Ortskern gelegen, sondern sind auch nur 5 Gehminuten von der Bayerischen Zugspitzbahn entfernt. Außerdem gehen regelmäßig Skibusse zum Hausberg von der nur 2 Minuten entfernten Bushaltestelle. Fahren Sie mit der Zahnradbahn, welche bereits im Ticketpreis inklusive ist, bis zum Eibsee und steigen Sie dann in die neue Eibsee Seilbahn um. Alternativ fahren Sie mit dem Zug weiter auf den Gletscher zum Skigebiet. Auch alle anderen Skigebiete in Garmisch-Partenkirchen erreichen Sie problemlos mit der Bahn. Alle Preise und weitere Informationen finden Sie auf www.zugspitze.de.

Skifahren im Garmisch Classic und auf der Zugspitze

Ski Arrangement ab 3 Nächte verfügbar

Im Hotel Zugspitze wohnen mit unserer 4-Gang Verwöhnpension, eine Massage von unserem VINO SPA und Skitickets in einem Package. Alles in einem Arrangement! Genießen Sie unser tägliches Frühstücksbuffet für den perfekten Start in den Tag. Unser Küchenteam verwöhnt Sie dann abends mit einem hervorragenden Menü und einer guten Weinauswahl. Entspannen Sie außerdem in unserem Wellnessbereich und nutzen Sie unseren neuen Fitnessraum. Jetzt online reservieren und gegenüber Einzelbuchungen sparen. Arrangements sind exklusiv auf unserer Homepage buchbar.

15Jan 2019

Eine sehr gute Alternative zum Skifahren bietet das Rodeln. Dafür gibt es in Garmisch-Partenkirchen mehrere Möglichkeiten. An dieser Stelle möchten wir eine davon vorstellen: Die St. Martin Hütte

Kleine Wanderung, dann geht’s los

Diese Variante ist zugegebener Maßen die etwas sportlichere, da Sie zuerst einen etwa 1 – 1 1/2 stündige Wanderung zur St. Martin Hütte vornehmen müssen. Vom Hotel aus gehen Sie ca. 15 Minuten zur Bayernhalle. Von dort aus geht es zuerst zum Kramerplateauweg und weiter zur Hütte. Der Anstieg ist nur mäßig steil und ist angenehm zu gehen. Der Aufstieg lohnt sich auf jeden Fall! Die Aussicht auf Garmisch-Partenkirchen und das Wettersteingebirge sind einmalig. Die Hütte bietet eine warme Küche und Brotzeit, teilweise ist sie sogar bis Nachts um 22.30 Uhr (Stirnlampe wird benötigt) geöffnet. Mehr Informationen gibt es hier.

Nach einer herrlichen Einkehr geht es weiter abwärts auf dem selben Weg, den Sie hochgestiegen sind. Der Rodelhang wird regelmäßig präperiert und bietet perfekte Bedingungen und einen Heidenspaß. Die Abfahrt dauert ca. 10-15 Minuten. Ende des Rodelhanges ist entweder die Bayernhalle oder Sie biegen mit Ihrem Rodel vorher rechts ab auf die Leitle Hang. Den Hang können Sie dann nach Lust und Laune noch mehrmals beklimmen und herunterfahren. Gerade für Kinder eine Gaudi!

Neu: Kostenloser Rodelverleih für unsere Gäste

Kostenloser Rodelverleih im Hotel Zugspitze

Unsere Gäste können sich während Ihres Aufenthaltes einen Schlitten oder wahlweise auch einen „Zipfelbob“ ausleihen und das kostenlos (solang der Vorrat reicht)! Die Rodel leihen Sie sich dann bei unserem Empfangsteam aus.

Alternativ können Sie auch die Rodelpisten auf der Zugspitze nutzen. Diese werden begleitet von Skiliften und es ist kein Aufstieg notwendig. Wir beraten Sie gerne an unserer Rezeption.

01Dez 2018

Wo wir unseren guten Fisch herhaben? Die Antwort: Platzfisch in Klais. Dominik Blees züchtet seine Fische in idyllisch gelegenen Waldteichen nur 20 Minuten von Garmisch-Partenkirchen entfernt. Frischwasser erhalten die Tierchen direkt vom Kranzbach und der bietet reinstes Gebirgsquellwasser und beste Qualität für die heimischen Fische.

Der Fischwirtschaftsmeister kümmert sich täglich mit viel Engagement und Leidenschaft um seine Fische und arbeitet mit Sorgfalt und Rücksicht um eine nachhaltige Teichwirtschaft in seiner Heimat aufleben zu lassen.

Mir ist vor allem wichtig, dass der Fisch gut schmeckt! (Dominik Blees)

Unter anderem züchtet er Forellen, Bachsaiblinge und Lachsforellen. Bald eröffnet er sogar ein Geschäft in Mittenwald.

Praktisch: Unser Küchenchef Georg Strohmeyer nimmt die Fische direkt mit in die Arbeit. Die Fischzucht liegt quasi auf dem Arbeitsweg. Überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie die Fische perfekt zubereitet im Hotel Zugspitze aus.

Auch an Weihnachten finden die heimischen Fische aus Klais Platz in unserem Restaurant.

Zum Weihnachtsmenü >>

02Nov 2018

Ab sofort kommen auch Sport-Fans im Hotel Zugspitze voll auf ihre Kosten. In unserem neuen Sport- und Fitnessraum warten nicht nur neue Fitnessgeräte, sondern auch ein entspanntes Aktivprogramm. Ausgiebiges Konditionstraining an den Bikes oder auf dem Stepper sind ebenso möglich wie Krafttraining und Muskelaufbau am Rudergerät und an den Hanteln. Die neuen Geräte von Life Fitness machen ein vielfältiges und ausgewogenes Trainingsprogramm möglich!

Nach der Fitness folgt Entspannung

Verbinden Sie ein Fitnesstraining, im Anschluss, mit einem Aufenthalt in unserem Wellnessbereich und entspannen Sie von Kopf bis Fuß nach dem Training in unserem Whirlpool, dem Schwimmbad und/oder in einer unserer Saunen. Gönnen Sie den Muskeln etwas Erholung, wirken Sie Verspannungen vor oder genießen Sie einfach etwas Ruhe mit Blick in den Garten. Danach verwöhnt Sie unser VINO SPA Team sehr gern mit einer Massage, Beauty-Anwendungen oder einem ausgiebigen Wellness-Treatment. Unser umfangreiches Spa-Menü hält sicherlich für jeden Wellnessfan das passende Relax-Angebot bereit. Ihr Schlechtwetter Sport- und Entspannungsprogramm ist somit auf alle Fälle gesichert.

Der Fitnessraum steht unseren Gästen täglich von 08.00 – 22.00 Uhr zur Verfügung.

Lust auf noch mehr „aktives“ Entspannungs-Programm?

Dann können wir Abhilfe schaffen. Im Fitnessraum findet immer Dienstags um 09.00 Uhr und Donnerstags um 18.00 Uhr unser Taijikurs, unter fachkundiger Anleitung, statt. Gäste im Hotel Zugspitze haben die Möglichkeit kostenfrei an diesem Kurs teilzunehmen.

Taiji ist ein altchinesisches Kulturerbe mit den Eigenschaften einer Heilgymnastik sowie Meditation und Selbstverteidigung. Die fliessenden Bewegungen werden im Einklang mit dem Atem harmonisch ausgeführt, ganz ohne Anstrengung.

Jeden Freitag um 09.30 Uhr kommen Sie wiederum in den Genuss einer kostenfreien Schnupperstunde einer Zen Meditation. Axel Zeman und Oliver Sirtl tauchen gemeinsam mit Ihnen in die Zen Lehre ein. Lassen Sie Ihre Gedankenflut zur Ruhe kommen. Entspannen Sie Ihre Seele, den Körper und Ihren Geist. Lassen Sie den Alltag einfach vor der Hoteltür. Herzlich Willkommen – Seien Sie unser Wellnessgast.

01Okt 2018

Sunmudo

Bevor jemand Zen studiert, sind Berge Berge und Wasser ist Wasser; nach einem ersten Blick in die Wahrheit des Zen sind Berge nicht mehr Berge, und Wasser ist nicht länger Wasser; nach der Erleuchtung sind Berge wieder Berge, und Wasser ist wieder Wasser.

– Zen Weisheit –

Seit Oktober 2018 kommen unsere Gäste kostenfrei in den Genuss an einer Einführung in die Zen Meditation teilzunehmen. Jeden Freitag von 09.30 – 10.30 Uhr tauchen Axel Zeman und Oliver Sirtl mit Ihnen zusammen in die Zen Lehre ein. In unserem Kursraum im Wellnessbereich lassen sie Ihre Gedankenflut zur Ruhe kommen. Entspannen Sie Ihre Seele und Ihren Geist.

Lernen Sie sich und Ihre Gedanken besser als je zuvor kennen und entschleunigen Sie Ihren Alltag in einer schnelllebigen Zeit.

Kostenfrei für unsere Gäste! Jeden Freitag um 09.30 Uhr. Keine Anmeldung notwendig

10Sep 2018

Höllentalklamm – Der Name ist Programm!

Unsere Wanderung startet in Grainau im Ortsteil Hammersbach. Die Höllentalklamm beginnt, anders wie die Partnachklamm, auf 1000 Höhenmetern. Ein  entspannter Wanderweg führt in etwa 60 Minuten zur Höllental-Eingangshütte. Bereits auf dem Weg dort hin sammeln Sie einige schöne Eindrücke.

Praktisch: Die Zugspitzbahn hält in Hammersbach in der Nähe des Wanderweges. Die Haltestation ist nur 5 Minuten vom Hotel Zugspitze entfernt!

Oben an der Eingangshütte angekommen muss ein kleiner Obolus von 4,00 € Eintritt gezahlt werden. Unmittelbar danach wird es erstmal nostalgisch. Ein Museum zeigt den Aufbau des Tourismus in der Klamm sowie die historischen Zeiten als Blei- und Molybdänbergwerk. Auf jeden Fall einen Besuch wert. Schon nach wenigen Metern werden Sie die ca. 80 – 100 Meter hohen Felswände beeindrucken, durch die der Hammersbach – mit seiner ganzen Wucht, fließt. Kleine und größere Wasserfälle und Tunnel werden Sie staunen lassen. Circa ein Kilometer geht es durch die Klamm.

Sobald man das Klammende erreicht hat wird es plötzlich ruhig. Ein Weg führt Sie nun weiter hinein ins Höllental zur Angerhütte. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Zugspitze und den Gletscher. Die Hütte wurde erst 2015 neu erbaut. Ein Zwischenstopp lohnt sich. Die leckeren Spinatknödel sollten Sie sich nicht entgehen lassen…

Stangensteig – Jetzt geht´s hoch hinauf

Zurück geht’s erstmal auf dem selben Weg für ca. 15 Minuten. Sie erreichen eine ausgeschilderte Kreuzung „Stangensteig“. Die Beschilderung führt Sie über einen schmalen Pfad den Berg hinauf. Nach ca. 20 Minuten leichtem Aufstieg erreichen Sie die Stangensteig Brücke. 70 Meter Tiefblick in die Höllentalklamm lassen jeden staunen. Es kommt einem vor, wie der Blick vom Himmel in die Hölle.

Bleiben Sie einen Moment stehen und genießen Sie die tobenden Wassermassen unter Ihnen. Nach der Brücke führt Sie ein Wanderweg zurück zur Eingangshütte. Von dort aus gehen Sie entspannt weiter zum Ausgangspunkt Hammersbach.

Die Höllentalklamm ist von Ende Mai bis Oktober geöffnet.

Gerne beraten wir Sie persönlich an unserer Rezeption über den Ausflugstipp.

Außerdem finden Sie weitere Informationen auf http://www.hoellentalklamm-info.de/.

-> Weitere Ausflugsorte in und rund um Garmisch-Partenkirchen.

03Aug 2018

Mit unseren neuen E-Mountain Bikes können unsere Gäste ganz viel vom Werdenfelser Land erkunden und dabei in Bewegung bleiben. Die Hardtail Bikes sind perfekt fürs Gelände oder für eine Land Überfahrt geeignet. Der Motor unterstützt Sie, wenns zum Beispiel mal auf einen Berg hinauf gehen soll. Außerdem kommen Sie damit an einem Tag richtig weit. Der Akku hält 60-90 Kilometer durch und lässt Sie ganz viel von unserem schönen Ländchen sehen. Probieren Sie es doch einfach mal bei Ihrem nächsten Aufenthalt im Hotel Zugspitze aus und lassen Sie sich begeistern.

Die E-Bikes können für 20,00 € pro Tag / Fahrrad ausgeliehen werden. Reservieren Sie am Besten gleich im Voraus.